traditionelle Zypra_Curandera und Medizinfrau der Benandanti

IZABEL & DANIELA

uns gibt es im Doppelpack

Wer bin ich?

Ich bin Izabel, Mutter von zwei wunderbaren Seelen und die Tochter einer Zypriotin aus der Familiereihe Kombo. Unsere Ahnenlinie reicht weit in die Vergangenheit zurück, bis zum Ursprung allen Seins. Wir alle sind ein Teil davon und deswegen wäre es auch zu wenig, wenn ich Dir nur von meinem jetzigen Leben erzählen würde. Aber da ich weiß, wie wichtig auch der Einblick in dieses Leben für die heutige Gesellschaft ist, möchte ich Dir etwas zu meiner Person erzählen.

Geboren wurde ich während der Tag- und Nachtgleiche am 22.03.1981 um 00.33 in eine Ahnenlinie der Benandanti, von Hürmüs. Die Benandanti waren sogenannte "Gute Wanderer"  und im 16. und 17. Jahrhundert Mitglieder einer visionären Agrartradition im Nordosten Italiens. Die Benandanti verließen im Schlaf ihre Körpern, um zu reisen und dabei gegen böswillige Hexen zu kämpfen. Dies alles geschah, um eine gute Ernte für die kommende Saison für ihre Familie zu gewährleisten. Dabei schlugen sie sich gegenseitig mit Hirse- und Fenchelstängel. Sehr einfallsreich, nicht wahr? :)

Zwischen 1575 und 1675, inmitten der frühneuzeitlichen Hexenprozesse, gab es eine Reihe von Benandanti, welche der Hexerei beschuldigt wurden. Daraufhin musste ein Teil des Volkes flüchten, meine Familie war ein Teil davon. Wir landeten letzten Endes auf der schönen Insel Zypern.

Heute würde die Wissenschaft die Gabe der Benandanti als "Lucid Dreamer"  und "Astral Reisende" bezeichnen. Aber diese Gabe beinhaltet soviel mehr als nur zb. seine Träume zu steuern.

Soweit ich mich erinnere, war meine Wahrnehmung immer anders ausgerichtet als bei den meisten Menschen. Die Aura zu sehen war für mich selbstverständlich und Dinge im Vorhinein zu wissen sowieso. Ich liebte meine Reisen in die Akasha und diese Erlebnisse mit anderen zu teilen (z.b mit meiner Schwester), war umso besser. Ich bin halt eine "Gute Wandererin" und teile gerne ;). 

Also wie konnte es anders sein, als dass ich auf weltlicher Ebene zur Außenseiterin wurde. In der Volksschule machte mich dann meine Lehrerin darauf aufmerksam, dass ich nicht mehr die Farben, die ich um die Menschen herum sah, malen sollte. In diesem Moment wurde mir erstmalig bewusst, dass es nicht selbstverständlich ist, diese Dinge zu wissen und zu sehen. Tief verbunden mit meiner Ahnenlinie und mit der Natur, begann ich mich dann im Alter von 12 Jahren mit dem Schamanismus intensiver und bewusster zu beschäftigen. Ich lernte die folgenden Jahre darauf viele verschiedene spirituelle Bereiche kennen und die unterschiedlichsten Schamanen brachten mir die kleinen Unterschiede, aber auch die Gemeinsamkeiten des global verteilten und doch vernetzten Schamanismus bei. Mit dem Wissen, dass ich bereits in die Wiege gelegt bekommen habe und durch die langjährige Lehr- und Praxiszeit, auf die ich zurückblicke, konnte ich inzwischen sehr viele Menschen auf dem Weg zu sich selbst unterstützen. Durfte zusehen, wie Sie sich wieder erinnern, in ihrer Akasha surfen lernten und ihr Wesen sich in Positive veränderte.

Ich helfe gerne dabei, das Unterbewusste ans Licht zu holen und die individuellen sensorischen Fähigkeiten der Menschen zu aktivieren. Für diese Aufgabe bin ich wieder hierher gekommen.

Ich möchte dir gerne ein Licht auf dem Weg durch das dunkle Labyrinth spenden und dir zeigen wie du mit mir gemeinsam in der Akasha surfst :) 

 

staatlich anerkannte Ausbildungen:

  • Dipl. Tanzpädagogin
  • Tribal Fusion und ATS Teacher
  • Dipl. Sozial- und Berufspädagogin 
  • Bildungs- und Erziehungswissenschaft KF
  • staatlich anerkannte Lehrlingsausbildnerin
  • Suchtprävension - Suchthilfe
  • Weiterbildungen im Bereich Psychologie
  • Lernpsychologie
  • Konfliktmanagement und Kommunikation
  • Potenzials- und Trainingsanalyse
  • Mediation
  • Methodik und Didaktik
  • arbeitsmarktspezifische Weiterbildungen
  • Gender Mainstreaming
  • Diversity Management
  • NLP - Neurolinguistisches Programmieren
  • Arbeitsrecht - Lehrlings- und Jugendschutz

Arbeitsfeld - Schamanismus und Energetik:

  • Reiki - Aurachirugie
  • Hadoströmen
  • Akasha Chronik Reading
  • Klarträumen und Selbsthypnose
  • Zeremonien - Meisterpflanzen der Kelten und Indigenos
  • Retreats mit Koopersationspartnern aus dem Bereich der Energetik; Körperarbeit und Spiritualität
  • diverse Workshops aus dem Bereich der Energetik; Körperarbeit und Spiritualität
  • Curanderosdienste nach der Lehre der Benandanti (schamanische Heilarbeit - Einzelbehandlung)
  • schamanische Ritualarbeit in Gruppen laut Lehre der Benandanti
  • Tarot und schamanische Orakellesung 
  • Seancesitzungen 
  • schamanische Hausreinigung/Segnung

Berufserfahrung:

  • Freizeitassistenz und Erziehungshilfe bei Verein heilpäd. Entwicklungsförderung und Familienbegleitung Leoben
  • Sozialpädagogische Beratung und Fachtrainerin Jugend am Werk Stmk.
  • Pädagogin PS Stmk. - Aufbau Produktionsschule Leoben
  • Referent - AK Stmk
  • selbstständige Tanzpädagogin für Orientalische Tanzkunst
  • Referent Geburtsvorbereitung und Körperarbeit VolkshochschuleStmk.
  • Referent Voeststiftung Stmk - Ams stmk.
  • sozialpäd. Trainerin - Jugendmaßnahme Bfi Knittelfeld
  • Trainerin - Sip Graz 
  • Sozialpäd. Trainerin - Deutschkurse Berufsförderinstitut Stmk.
  • Sozialpädagigin und Projektleitung Bfi - Ams

Über Daniela

Daniela, geboren in der magischen Halloweennacht am 31. Oktober 1983, ist eine bemerkenswerte Frau mit einer einzigartigen Verbindung zur Vergangenheit und den spirituellen Wurzeln ihrer Familie. Sie ist stolze Mutter von drei wunderbaren Söhnen und die Schwester von Izabel. Ihre Ahnenlinie reicht weit in die Vergangenheit zurück, bis zum Ursprung allen Seins, und sie folgt ebenfalls den Spuren der legendären Benandanti-Armee und ist als Zypra_Curandera im Dienen.

Schon als Kind lebte Daniela die Gaben der Benandanti, und es waren für sie Alltag, zwischen den Welten in der Anderswelt zu wandern. Doch diese außergewöhnlichen Fähigkeiten machten sie für viele Menschen "ANDERS". Sie wusste jedoch, dass diese Fähigkeiten in ihren Genen verankert waren und dass sie eine Verpflichtung hatte, sie zu entwickeln und zu nutzen.

Nach 40 Jahren, teils sehr ungemütlicher Praxis- und Lernzeit, ergänzt durch Ausbildungen im Bereich der Energetik, hat Daniela ihre Gaben und Fähigkeiten verfeinert. Heute ist sie eine erfahrene Curandera auf ihrem Gebiet und widmet sich ihrer Berufung, Menschen auf ihrem spirituellen Weg zu begleiten und ihnen zu helfen, ihr volles Potenzial zu entfalten. Daniela ist ein faszinierendes Beispiel dafür, wie tiefes Wissen und Hingabe das Leben bereichern können.

 

Daniela, die mit ihrer faszinierenden Verbindung zu den Totemtieren Frosch und Phönix gesegnet ist, trägt ein außergewöhnliches spirituelles Erbe in sich.

Ihr Verständnis für den Frosch als Totemtier ermöglicht es ihr, die Bedeutung von Reinigung und Transformation in die Heilung und Unterstützung ihrer Klienten zu integrieren. Ähnlich wie der Frosch, der zwischen verschiedenen Welten und Dimensionen wandert, führt Daniela ihre Klienten durch spirituelle Übergänge und Veränderungen. Sie ermutigt sie, sich von alten Mustern zu lösen und sich auf den Weg der spirituellen Reinigung zu begeben, um ihr volles Potenzial zu entfalten.

Der Phönix in Danielas spirituellem Arsenal steht für die Fähigkeit zur Wiedergeburt und Erneuerung. Daniela versteht, dass wir, wie der Phönix aus der Asche, aus unseren Herausforderungen und Schwierigkeiten gestärkt und verwandelt hervorgehen können. Sie inspiriert ihre Klienten, ihre eigenen Lebenskrisen als Chancen zur inneren Wandlung zu sehen. Mit der Unterstützung des Phönix ermutigt sie sie, stets nach vorne zu blicken und nie die Hoffnung zu verlieren.

Die Verbindung zu diesen beiden mächtigen Totemtieren ermöglicht es Daniela, ihren Klienten auf ihrem spirituellen Weg zu dienen. Sie vermittelt die Botschaften der Transformation, des Neuanfangs und der kontinuierlichen Erneuerung. Ihre Arbeit als Curandera ist geprägt von der Weisheit dieser Totemtiere, die sie in die Herzen und Seelen der Menschen trägt, um ihnen Kraft, Inspiration und spirituelle Führung zu schenken.